Willkommen 

Wir vom STV Erlen begrüssen Dich auf unserer Website.

Hier findest Du alle Informationen zum Verein, den Riegen, den Veranstaltungen und Bilder von unseren Anlässen.

Nachwuchsleiter/innen gesucht!

Damit wir unseren Kindern des STV Erlen Nachwuchs während des ganzen Jahres jede Woche eine tolle Turnstunde bieten können, sind wir auf Leiterpersonen angewiesen. Natürlich sind wir immer froh, wenn sich Leute bereit erklären beim Nachwuchs mitzuleiten. Jedoch schätzen wir auch sehr Personen, die zwischendurch mal einspringen können oder nur jedes zweite Mal in die Stunde kommen. Um mitleiten zu können, braucht man keine spezielle Ausbildung oder Vorkenntnis. Freude am Sport und an Kindern reicht schon vollkommen aus. Falls noch Bedenken vorhanden sind, einige Gründe, warum man doch Nachwuchsleiter werden sollte:

"Ou, von Turnen und Leichtathletik habe ich keine Ahnung!" 

Das glauben wir nicht! Mindestens in der Schule hat jeder die Turnstunde besuchen müssen. In unserer Nachwuchsabteilung steht auch nicht das "klassische" Turnen oder die Leichtathletik im Vordergrund, sondern Spiel und Spass. Die Kinder sollen sich bewegen und möglichst viele Formen davon kennenlernen. Zwischendurch darf es durchaus auch mal Bodenturnen oder Weitsprung sein.

"Uii, nein, ich habe leider keine Ausbildung als Leiter!" 

Kein Problem! Denn keiner der Leiter hatte zu Beginn seiner Tätigkeit eine Ausbildung! Man braucht auch keine. Falls man doch Lust auf eine Ausbildung hat, so bietet J + S eine Unmenge von Aus- und Fortbildungen an, die einem neue Ideen für die Turnstunden geben. Die Kosten für diese Kurse werden zudem durch den Verein übernommen. Für die Kurse erhält man zudem vom Arbeitgeber zusätzliche Ferientage.

"Ach, ich weiss doch nicht, was ich eine Stunde lang mit den Kindern machen soll!" 

Jeder ist einmal zur Schule gegangen und hat dort auf dem Pausenplatz oder in der Turnstunde Spiele gemacht. Spiele, die man selber mochte, sind auch heute noch bei den Kindern hoch im Kurs. Ein Blick ins Internet, eine Prise Fantasie und schon kann man den Kindern eine tolle Turnstunde bieten. Ebenso kann man mal in den Wald gehen oder im Winter schlitteln. 

"Ich erledige nicht gerne Papierkram!" 

Da gibt es auch nicht viel zu erledigen. Die Anmeldungen für Turniere etc. werden aufgeteilt und vorwiegend durch erfahrene Riegenleiter erledigt.  

"Da verdient man ja nichts!" 

Tja, Managerlöhne werden in der Nachwuchsabteilung keine bezahlt. Unser grösster Lohn sind nun mal strahlende und lachende Kinder. Die Leiter werden durch den Verein pro Lektion entschädigt und haben sonst ein paar weitere Vorzüge

"Was habe ich denn von der Jugi?" 

Eine ganze Menge! Man kann mit Kindern etwas machen und sie werden Freude daran haben, das können wir garantieren. Nicht zuletzt ist es eine angenehme Befriedung nach eineinhalb Stunden intensivem Turnen aus der Turnhalle zu gehen und zu wissen, dass man den Kindern etwas Grossartiges bieten konnte. Man lernt nicht nur etwas über Kinder, sondern auch über sich selbst.

Haben Sie Interesse oder Fragen? So melden Sie sich doch bei Sandro Ganahl unter sandro_ganahl@hotmail.com oder jedem anderen Nachwuchsleiter vom STV Erlen.

 

Bild und Idee:  Jugi STV Bütschwil, Herzlichen Dank!

Bergtour 2016

 

Die Bilder der Bergtour vom 17. und 18. September sind online!

Korbball-Saison Sommer 2016

 

Unsere Korbballerinnen und Korbballer konnten die Sommermeisterschaft mit super Resultaten beenden:

 

Damen 1. Liga: 4. Rang

Damen 2. Liga: 1. Rang > Aufstieg

Herren 2. Liga: 4. Rang

Turnfest Seerugge 2016

 

Der STV Erlen hat sich in Sonterswil mit der Note 25.08 den starken 6. Platz in der 3. Stärkeklasse erturnt.